+++Mittelbayerische, Schwandorf+++ Mai 2013
Zur zweiten Auflage spielten sieben Bands in sieben Schwandorfer Lokalen. Die Karten für die Musiknacht waren vollständig ausverkauft.
...Der Höhepunkt des Abends fand im „La Tortilla“ mit der AZUCAR CUBANA Band statt. Hoch professionell und mitreißend in den Rhythmen spielte sich die Formation in die Herzen der Zuhörer. Besonders bemerkenswert war der Gitarrist der Band, der einmalige Salsa-Gigs und lateinamerikanisches Temperament aufs Parkett legte....

+++Nürnberger Zeitung+++ Jan. 2013 
Temperamentvolle Ballnacht - In der Stadthalle waren heiße lateinamerikanische Rhythmen und gute Laune Triumpf
Die renommierte Salsaband „Azucar Cubana“ aus München präsentierte zwei hervorragende Programmeinlagen. Die Tänzerinnen (hier spielte nicht nur Kuba, sondern auch die Dominikanische Republik eine Rolle) und vor allem Sänger Yanet Hernandez Avila bezauberten mit ihrer Lebensfreude und bezogen das Publikum mit ein. So gab man sich ausgiebig und ausgelassen den lateinamerikanischen Rhythmen hin. „Besser als jeder Karneval“, meinte ein ebenso glücklicher wie erschöpfter Gast.

+++ Rundschau Unterallgäu +++ Aug. 2012
2.000 Gäste feiern Kuba-Nacht auf der Mindelburg - Tropische Temperaturen, Cocktails und feurige Salsa-Musik
Von diesem Fest wird man noch in vielen Jahren reden. Da waren sich alle Besucher einig. Zur ersten Kubanischen Nacht kamen 2000 Gäste aus Nah und Fern auf die Mindelburg oberhalb Mindelheims. Sie erlebten bei tropischen Temperaturen feurige Salsa-Musik von AZUCAR CUBANA mit temperamentvollen Tänzerinnen, konnten sich bei exotischen Cocktails erfrischen und sich mit abwechslungsreichen Speisen stärken ... Fazit: "Alt und Jung feierten friedlich und harmonisch ein Superfest", freuten sich die beiden Veranstalter.

+++ Locally - die lokale Onlinezeitung+++ Aug. 2012 
Kubanische Nacht in Mindelheim  am 18.Aug. 2012
Traumhaftes Wetter und ein unvergessliches Ambiente lockten am Samstagabend tausende von Besuchern auf die Mindelburg. Heiße Rhythmen von der Band AZUCAR CUBANA ließen die Stimmung ständig wieder aufkochen. Zeitweise hieß es am Eingang: Nichts geht mehr. Es herrschte Einlassstopp aufgrund Überfüllung... Die heißen Tänzerinnen luden immer wieder die Gäste zum mitmachen ein, was sich viele nicht zweimal sagen ließen. Die Tanzfläche blieb niemals leer. Und die gute Musik tat sein bestes dafür. Alle Gäste waren fröhlich und die Stimmung war einfach wunderbar... Als Fazit kann man sagen: Was für eine tolle Nacht. Alle von uns befragten Gäste freuen sich schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr....

+++ Landsberger Tagblatt+++ Jan. 2012
Eine Hommage an Kuba "AZUCAR CUBANA" stellt Erstlingswerk vor
Hernandez' Erstlingswerk ist eine gelungene Mischung aus schnellen, treibenden Liedern, die nicht nur dem Salsapublikum vorbehalten sind. "A mi Florída" und "Azucar Llegó" sind Salsaton, "Decision" eine Reggaeton-Variation und "Matrimonio" ein Merengue - Hernandez hat die Texte und Melodien selbst verfasst. Die anderen Lieder sind ebenfalls eine Hommage an Kuba und seine Musikstile wie Guajira, Guaracha oder Guangunco-Son, Klassiker wie "El Cumbanchero" und "Quimbara" sind zu finden sowie der 1970er-Jahre-Hit "Cuba quiero bailar la salsa" von den Gibson Brothers, weich und voll interpretiert von Hernandez, der rappend aber auch ein scharfes Wort-Stakkato liefert. Eine Scheibe für alle Tanz- und Kuba-Begeisterte, die zeigt, dass klassischer Son und hippe Beats durchaus auf eine CD passen - ein gelungenes Crossover.

+++ Die Rheinlandpfalz+++ 
Die große Salsa-Nacht in Weisenheim am Sand mit der Band AZUCAR CUBANA sprengt alle Erwartungen
Es war ein Experiment des Musik- und Kulturvereins MuK - doch der Abend mit AZUCAR CUBANA übertraf alle Erwartungen: mehr als 400 Leute kamen, um mit der Band und den Tänzerinnen eine heiße kubanische Nacht zu feiern. Die Musik war sehr fetzig. Wir hörten viele typische Rhythmen von Salsa über Soca und Merengue bis hin zum Cha-Cha-Cha. Dabei spielte die Band immer mal wieder bekannte Popsongs, die sie in ihrem Stil arrangiert hat. Die Abendkühle war ganz schnell vergessen, als die kubanischen Schönheiten Leticia und Lande die Bühne betraten. Prächtig kostümiert zeigten sie, was man alles zu den heißen Rhythmen bewegen kann. Auch die Zuschauer wollten dabei nicht herumstehen - die Rhythmen fordern geradezu Bewegung. "Morgen sind wir kaputt - aber heute ist uns das egal", sagte Hernandez und die Band spielte, als ob es kein Morgen gäbe. Der große Erfolg ruft nach einer Wiederholung. 

+++ Schwäbische Zeitung +++
Kubanische Nacht in Eriskirch - Pure karibische Lebensfreude mit der genialen Liveband AZUCAR CUBANA
Mit heißen Rhythmen wie Salsa, Merengue, ChaChaCha und Latinpop heizen die Musiker und Tänzerinnen der umwerfenden Topformation den Besuchern in Eriskirch kräftig ein. Bis spät in die Nacht hinein spürt man diesen einzigartigen, warmen und fröhlichen Hauch kubanischer Lebensfreude und wünscht sich, dass der Abend nicht zu Ende gehen möge.

+++ Westfalenpost +++
Sauerländer mögen Feuriges
Mit heißen Rhythmen und beweglichen Tänzerinnen sorgte azucar cubana für einen gewaltigen Temperaturanstieg auf der großen Weihnachtsgala "Farben der Musik" in Brilon. Da wurde es einem trotz klirrender Kälte draußen richtig warm ums Herz.

+++ Schongauer Nachrichten +++
Heiße Rhythmen auf dem Schongauer Marienplatz
Mit kubanischen Rhythmen, feurigem Salsa und geschmeidigem Bachata heizte die Latino-Band azucar cubana den Schongauern am Samstagabend auf der Bühne am Marienplatz mächtig ein. Hunderte von Besuchern genossen bei ihrem Besuch auf dem siebten Kuriositäten- und Künstlermarkt eine laue Sommernacht, die ihren Höhepunkt in der Karibik-Musik und einer mitreißenden Bühnenshow fand. Knapp bekleidete, rassige Tänzerinnen zeigten, wie man zu der Musik tanzt und ließen vor allem die Männerherzen höher schlagen. Viele Besucher hielten es auf ihren Bänken schlichtweg nicht mehr aus und wurden mitgerissen von den lateinamerikanischen Klängen. Ausgelassen tanzten sie auf und vor der Bühne und spürten einen Hauch kubanischer Lebensfreude.

+++ Bietigheimer Zeitung+++
FESTIVAL / Auftakt zur 9. Auflage von "Best of Music: For Heart and Soul" - SONNIGE RHYTHMEN IM REGEN
Wer dem Regen trotzte, der wurde durch die heißen Rhythmen von "azucar cubana" mehr als entschädigt. "A la derecha, a la isquierda... ", gab Sänger Yanet Hernandez die Richtung vor. Nach links, nach rechts, die tanzenden Fans machten begeistert mit. Auf der Bühne sorgten die Tänzerinnen Mara und Landé für beste Stimmung. Mit modern interpretiertem Son Cubano, Salsa, Merengue, ChaChaCha etc. heizten die kubanischen Musiker dem Bietigheimer Publikum kräftig ein. Karibik auf dem Marktplatz!

+++ Landsberger Tagblatt +++
Ein Feuerwerk der heissen Rhythmen - azucar cubana spielt zum Tanz auf
Somos Latinos - Nein, Latinos sind natürlich die wenigsten, die sich auf der Tanzfläche tummelten, doch wenn Yanet Hernandez und seine Mannen zum Tanz aufspielen, hält es die wenigsten auf den Plätzen. Es gelingt ihnen, auch unbedarfte Besucher für sich einzunehmen und vor allem zum Tanz zu animieren.
Kubanische Musikprofis sind es nämlich, die im Greifenberger Zelt für eine volle Tanzfläche sorgten. Die Stimme von Bandleader und Gitarrist Yanet verführt, umschmeichelt oder treibt an, ergänzt durch die hervorragenden Soli von Saxophonist Leonardo Kindelán.
Boleros, Son, ChaChaCha, Rumba, Merengue - ein Feuerwerk an lateinamerikanischen Rhythmen entzünden die JunAgs auf der Bühne und die langbeinigen Tänzerinnen Landè und Mara lassen in ihren leuchtenden Kostümen ein klein wenig den karibischen Karneval aufleben.
(h.und - Hundemesse auf dem Greifenberger Schlossgarten)

+++ Landsberger Tagblatt +++
Un, dos, tres ins neue Jahr -
Mit Salsa, Merengue, Bachata und ChaChaCha bringt die kubanische Band azucar cubana die Tanzfläche im LIBRE zum Kochen.
Nach den lukullischen Vergnügungen legte azucar cubana los und lockte sogleich eingefleischte Salseros auf die Tanzfläche.. Sänger Yanet Hernandez wird unterstützt von Leonardo Kindélan, der nicht nur singt, sondern auch musikalisch und tänzerisch erläutert, wie man beim Merengue die Hüfte schwingt.

+++alsfelder allgemeine ++
...Im Schloss Romrod wurde im Stil der mittelamerikanischen Insel gefeiert...
Zum Auftakt wurde auf einer Riesenleinwand der Wim Wenders-Klassiker "Buena Vista Social Club" gezeigt.... danach heizte Yanet Hernandez mit seiner Band azucar cubana ein. Der schwungvolle Sound brachte die Gäste schnell zum Mittanzen. Sie boten echte Gute-Laune-Musik mit Pfiff, die schnell die Gedanken an den kühlen Abend draußen vertrieben.

+++evenso.de++
azucar cubana im Foyer
Am Donnerstagabend, dem 15. April, fand sich die Schlossergasse im Klang lateinamerikanischer Musik wieder und wäre die Sonne nicht so früh untergegangen und die Luft ein bißchen wärmer, so hätte man genauso gut am Malecòn sein können.
azucar cubana, die Gruppe um den Kubaner Yanet Hernandez Avila, begeisterte an diesem Abend im Foyer das Publikum mit lateinamerikanischen Rhythmen von Merengue und Son Cubano über Rumba und Mambo bis hin zu Cha-Cha und Bolero. Die Mischung aus Guiro, Congas, E-Bass, Sax, Piano und natürlich Gitarre schufen eine herrliche Stimmung in den angenehmen Räumen des Foyer in Landsberg. Zuschauer von jung bis alt amüsierten sich drei Stunden lang zu den Klängen von "Azucar Cubana", deren Gründungsidee schlicht die "Lust am Tanzen und an der Musik" ist, so die Frau des Bandleaders.